user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

----------------------------------

17. September 2018 - ab 16 Uhr 

Inklusionskonferenzen 7. Klassen

----------------------------------

19. September 2018 

LK Klausur Schiene A

----------------------------------

19. September 2018  

Bundesjungendspiele

----------------------------------

19. September 2018 - 16.00 Uhr 

Fachkonferenzen Ge/PW, Geo, Ds, Sp

----------------------------------

20. September 2018 - 16.00 Uhr 

Inklusionskonferenzen Kl. 8 u. 9

----------------------------------

25. September 2018 - ganztags 

Wandertag für die Sek. I, Sek II Klausuren

----------------------------------

26. September 2018 - 16.00 Uhr 

Fachkonferenzen E/F/Spa, Eth, Bio/Ph/Ch, Mu, Ku, Inf

----------------------------------

28. September 2018 - 14.00 Uhr 

Nachschreibetermin Sek I u. II

----------------------------------

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Benutzermenü

Exk Labor TU 2017 3Am Freitag, dem 27.09.2017 sind wir zur Technischen Universität Berlin ins Schülerlabor „dEIn Labor – das Elektrotechnik- und Informatik-Labor“ gefahren. Als MINT-Klasse waren wir schon sehr gespannt, denn wir hatten vor eigene LED-beleuchtete Weihnachtskugeln zu bauen. Frau Akay, Frau Lange und Frau Hilbert aus unserem Klassenteam begleiteten uns.

Als erstes sind wir mit der U-Bahn zur TU Berlin am Ernst-Reuter-Platz gefahren. Wir kamen um 9:45 Uhr da an. Dann bekamen wir eine kleine Einleitung mit Erklärungen was Informatik, Elektrotechnik sind und mit der Theorie für die Weihnachtskugeln.

Danach ging es an die erste praktische Übung: das Löten. Wir löteten aus kleinen Widerständen ein kleines Dreieck oder eine andere Form. Dabei lernten wir den Umgang mit dem heißen Lötkolben und dem Lötzinn. Das war sehr spannend.

Exk Labor TU 2017 1

Danach hatten wir Pause und dann begann das eigentliche Herstellen der Weihnachtskugeln. Wir löteten und setzten einen geschlossenen Stromkreis mit 3 roten LEDs zusammen und verbanden sie mit der mitgebrachten 9V-Batterie und einem Schalter. Dann isolierten wir den Stromkreis mit Klebeband und befestigten ihn in einer Plastikkugel. Zum Schluss ging es an das Dekorieren und Bekleben der Kugel. So endete der Workshop um 13 Uhr mit einem Klassenfoto vor dem Labor. Wir durften unsere Weihnachtskugel mitnehmen. Es hat allen großen Spaß gemacht und wir wollen so etwas gern nochmal bauen.

Bericht von: Jacob Presz und Fynn Gröne, 7c

 

   Exk Labor TU 2017 2       Exk Labor TU 2017 4