user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

----------------------------------

ab 18. November 2020

neue "Corona" Regelung
----------------------------------

20. November 2020 - 14.15 Uhr 

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

25. November 2020 - 18.30 Uhr

2. Gesamtelternvertretung
----------------------------------

04. Dezember 2020 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

11. Dezember 2020 - ganztags 

Projekttag Weihnachten
----------------------------------

11. Dezember 2020 - 14.15 Uhr 

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

18. Dezember 2020 - 14.15 Uhr 

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Berufs- und Studienorientierung

Benutzermenü

Besuch Partnerschule 2019In der Woche vom 8. bis 12. April 2019 haben die Französischschüler*innen der 9. Klasse von Frau Gellermann die französischen Partnerschüler*innen aus Asnière-sur-Seine empfangen. Viele gemeinsame Aktivitäten standen in dieser Woche auf dem Programm:

Am Dienstag besuchten unsere französischen Gäste unsere Schule, wurden von unseren Französisch-Leistungskursschüler*innen und Frau Demirbas empfangen, rumgeführt und anschließend von den Französisch-Wahlpflichtschüler*innen, Frau Penney, unserer französischen FSJ-lerin Aglaé und Herrn Seltmann nach Spandau begleitet. Dort besuchten sie u.a. die Zitadelle und genossen die Aussicht auf Spandau vom Juliusturm aus.

Am Mittwoch führten wir zweisprachigen Geschichtsunterricht durch: Die französischen Schüler*innen und Schüler*innen unserer Schule hatten jeweils Vorträge über das Konzentrationslager in Ravensbrück vorbereitet, was wir am Donnerstag besuchten. Dieser zweisprachige Unterricht war äußerst leerreich: Alle waren total aufgeregt. Die Schüler*innen informierten sich dann in kleinen Vorträgen in beiden Sprachen gegenseitig über dieses Konzentrationslager - eine Vorgehensweise, die wir so das erste Mal an unserer Schule praktiziert haben.

Und unsere Schüler*innen können stolz auf sich sein!!! Sie haben es toll gemacht - das haben sie auch am Donnerstag bestätigt bekommen, als sie in Ravensbrück erleben konnten, was sie am Vortag präsentiert hatten. Bei einem leckeren deutsch-französischen Kaffeetrinken in der Mensa war die ursprüngliche Aufregung sofort vergessen…

Gemeinsam einen so geschichtsträchtigen Ort wie das Konzentrationslager in Ravensbrück in gemeinsamen Photo-Ateliers zu erkunden war ein wirkliches Erlebnis, was neben tiefgreifenden Diskussionen über die gefangenen Frauen und Kinder durch ein köstliches Mittagessen vor Ort abgerundet wurde.