user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

----------------------------------

17. März 2017 - 14.00 Uhr

Nachschreibetermin Sek. I u. II

----------------------------------

21. März 2017 - 16.35 Uhr

Gesamtkonferenz

----------------------------------

22. März 2017 - ganztags

Studientag (unterrichtsfrei)

----------------------------------

23. März 2017 - ganztags

Abitur - 5. Prüfungskomponente

----------------------------------

24. März 2017 - ganztags

Abitur - 5. Prüfungskomponente

----------------------------------

29. März 2017 - 18.30 Uhr

Musikabend in der Aula

----------------------------------

31. März 2017 - 14.00 Uhr

Nachschreibetermin Sek. I u. II

----------------------------------

 

 

Schulkleidung

Unsere Partner

Benutzermenü

Konzerthaus 9b 2016Anlässlich einer Generalprobe machten wir, die Klasse 9b, einen Schulausflug in das Konzerthaus am Gendarmenmarkt, welcher sehr interessant und für die meisten Schüler eine neue Erfahrung war.

Zuvor hatten wir über Alban Berg, dem Komponisten des vorgeführten Stückes, im Unterricht recherchiert. Durch einen Vorbereitungsbesuch der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Konzerthauses (Frau Friebe und Frau Fackler), konnten wir freundlicherweise schon vor dem eigentlichen Konzertbesuch einen Einblick in das Konzerthaus gewinnen. Doch der tatsächliche Besuch zeigte erst die volle Pracht des Gebäudes und seiner Architektur.

 

Konzerthaus 9b 2016 2

Die Decken und Wände in der Eingangshalle waren mit Stuck verziert und teilweise vergoldet. Die Böden mit Marmor und Stein ausgelegt und sogar die Treppen waren voller Verzierungen und Schnörkel. In einer dreißigminütigen Einführung, haben wir weitere Informationen über das vorgeführte Stück "Konzert für Violine und Orchester" und dessen Komponisten erhalten. Am beeindruckendsten fand ich jedoch den Konzertsaal mit seinen hohen Decken und zahlreichen Gemälden. Die Büsten zahlreicher Komponisten und Virtuosen schienen an allen Wänden des Saales verteilt zu sein.

 

Konzerthaus 9b 2016 1Mit mehreren anderen Klassen hörten wir uns eine Generalprobe des Stückes von Alban Berg an, welches von dem berühmten Dirigenten Michel Tabachnik geleitet wurde. Zahlreiche Streicher, Holz- und Blechläser sowie Schlaginstrumente erfüllten den Saal mit Musik. Der Violinist Christian Tetzlaff spielte sehr emotional. Das Stück hat viele Wendungen und ist mal schnell und mal langsam, mal laut und mal leise. Da es jedoch eine Probe war, wurden einzelne Passagen wiederholt und verbessert. Am Ende der Probe hat sich Michael Tabachnik extra Zeit genommen, um unsere Fragen zu beantworten. Er war sehr nett und scheint ein besonderes Verhältnis zur Musik zu haben.

Die Schüler gingen mit unterschiedlichen Meinungen aus dem Konzertsaal. Manche waren begeistert und manche auch eher gelangweilt.

Auf jeden Fall war dieser Konzertbesuch eine neue Erfahrung wert und zeigte den Aufwand, der hinter jedem vorzuführenden Stück steckt.

Bericht: Elena Jakoby, Klasse 9b