user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

Aktuelle Hinweise

----------------------------------

Übersicht über die Weitergabe von Unterrichtsmaterialien in den einzelnen Klassen

7a - mail Elternvertreter
7b - mail Elternvertreter
7c - Lernraum Berlin
7d - Lernraum Berlin 

----------------------------------

8a - ab 23.3. Lernraum
8b - mail Elternvertreter
8c - mail Elternvertreter
8d - Lernraum Berlin 

----------------------------------

9a - mail Elternvertreter
9b - ab 23.3. Lernraum
9c - Lernraum Berlin
9d - Lernraum Berlin 

----------------------------------

10a - mail Elternvertreter
10b - Lernraum Berlin
10c - mail Verteiler Klasse
10d - mail Verteiler Klasse 

----------------------------------

 

Aufgrund der Lage vorerst

keine aktuellen Termine

----------------------------------

 

 

 

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Benutzermenü

Bach 2019 7aUnser Wandertag am 20.11.2019 führte uns dieses Mal ins Atze-Theater. Wir trafen uns am U-Bahnhof Siemensdamm und sind mit der Bahn zum Theatergefahren. Dort angekommen, wurden zunächst die Karten geholt. Viele Schüler, die ebenfalls das Theaterstück sehen wollten, hielten sich im Eingangsbereich auf. Als der Vorhang aufging, wurde es mucksmäuschenstill und das Stück begann. Thematisiert wurde das Leben des berühmten deutschen Komponisten, Kantors sowie Orgel-und Cembalovirtuosen Johann Sebastian Bach. Begleitet mit viel Musik und Gesang sowie historischen Kostümen wurde das Leben des Musikers, welcher von 1685-1750 lebte, betrachtet.

Die Aufführung wurde in zwei Teile gegliedert. Nach dem ersten Teil hatten wir eine Pause, in der man essen und trinken konnte. Danach ging es weiter und man erfuhr z.B. noch viel über Bachs Leben in Weimar am Hofe des Herzogs Ernst August. Da es sich bei der Inszenierung um die „Kurzversion“ handelte, endete die Vorführung nicht wie erwartet mit dem Tod Bachs, sondern in seiner Lebensmitte. Mit Orchesterklängen und einem jubelndem Schlusschor wurden wir von den Schauspielern verabschiedet.

Bericht: Ali Gündogdu, Klasse 7a