user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

banner tag der offenen Tür

 

Schulführungen für Interessierte Eltern und Schüler durch Fr. Kremer, jeweils jeden Dienstag (9.1.,16.1., 23.1., 30.1.) im Januar um 18.00 Uhr!

 

----------------------------------

20. Okt. 2017 - 14.00 Uhr 

Nachschreibetermin Sek I u. II

----------------------------------

23. Okt. 2017 

Beginn der Herbstferien

----------------------------------

03. Nov. 2017 

Ende der Herbstferien

----------------------------------

06. Nov. 2017 - 8.00 Uhr

1. Unterrichtstag

----------------------------------

08. Nov. 2017 - 12.00 Uhr

Abgabe Anmeldung 5. PK bei Le

----------------------------------

09. Nov. 2017

Heureka-Wettbewerb

----------------------------------

10. Nov. 2017 - 14.00 Uhr

Nachschreibetermin Sek I u. II

----------------------------------

 

 

Schulkleidung

Benutzermenü

Elterninitiative Logo

„Die Klimakonferenz“- gegenseitige Wertschätzung und Kommunikation unter allen Schulbeteiligten

Am 19. Mai 2015 fand am C.-F.-v.-Siemens-Gymnasium die erste Klimakonferenz statt. Der Auftakt der mehrteilig geplanten Veranstaltung war ein voller Erfolg. Viele Eltern und LehrerInnen wollten gemeinsam dabei sein, um die Schule zu unterstützen. Die Gruppe bestand aus 25 Schulbeteiligten und zwei Moderatoren, die uns die Senatsverwaltung Berlin zur Verfügung gestellt hat. Leider waren keine SchülerInnen anwesend und somit nicht alle Schulbeteiligten vertreten. Eine Klimakonferenz soll zur Förderung und Weiterentwicklung eines guten Schulklimas beitragen.


Das Ziel einer jeden guten, gesunden Schule sollte es sein, dass sich alle wohlfühlen.

Dazu zählt die Wertschätzung jedes Einzelnen, eine respektvolle, offene und konstruktive Zusammenarbeit sowie eine transparente Kommunikation zwischen allen am Schulleben Beteiligten.


So steht auch am Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium die Gemeinschaft im Vordergrund: „Wir arbeiten zusammen, um uns gegenseitig zu unterstützen“.Beim ersten Treffen bekamen die Eltern und LehrerInnen eine Methode an die Hand, mit der sie sich noch konstruktiver gemeinsam für ein angesehenes, respaektvolles und lernfreundliches Schulklima engagieren können. Dabei wurden auch die jeweiligen Bedürfnisse angesprochen und in die Klimakonferenz eingebracht. Mit Hilfe der beiden Moderatoren wurden verschiedene Themen wie eine respektvolle Kommunikation, eine gute Elternarbeit und weitere Schwerpunkte in der Schulgemeinschaft besprochen und Arbeitsschwerpunkte herausgestellt.

Hier finden Sie den Klimabericht der Veranstaltung als pdf Dokument.

Ein Nachgespräch auch zum weiteren Vorgehen zwischen den Moderatoren, Frau Kremer und der Leiterin der Elterninitiative „Wir bewegen unsere Schule“, Frau Stephan-Glitzner, hat im November 2015 stattgefunden. Somit werden Eltern zu Partnern der Schule und die Schulentwicklung zu einer Aufgabe für die Schulgemeinschaft.


Auswertung der Evaluation der Klimakonferenz