user_mobilelogo

Suche

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

 

Schulfilm 2022

Vorstellungsvideo 2023

----------------------------------

banner siemens news 

Aktuelle Ausgabe der
Siemens-Nachrichten

 

----------------------------------

18. Juni 2024 - 16.00 Uhr

Fachkonferenz Chemie
----------------------------------

19. Juni 2024 - 16.00 Uhr

AG Kultur
----------------------------------

21. Juni 2024 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek I
----------------------------------

24. Juni 2024 - ganztägig

Studientag - unterrichtsfrei
----------------------------------

24. Juni 2024 - 16.00 Uhr

Fachkonferenz DS, Geo
----------------------------------

24. Juni 2024 - 16.30 Uhr

4. Schulkonferenz
----------------------------------

25. Juni 2024 - 14.15 Uhr

8. GSV
----------------------------------

25. Juni 2024 - 16 Uhr

5. Gesamtkonferenz
----------------------------------

28. Juni 2024 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin Sek I
----------------------------------

 

 

 

Englische Vorstellung

Schulkleidung

Berufs- und Studienorientierung

Benutzermenü

7a Bach 2024Am Donnerstag, dem 07.03.2024, waren wir im Atze Musiktheater, um das Theaterstück „Bach: Das Leben eines Musikers zu sehen.“

Wir, die Klasse 7a, hatte als erstes um 8:00 eine Stunde Deutsch. Anschließend trafen wir uns um 8:55 in der Glashalle. Danach ging es los Richtung U-Bhf Siemensdamm. Wir stiegen dort in die U7 Richtung Rudow ein und fuhren zwölf Stationen bis zur Berliner Straße, um dann in die U9 umzusteigen und noch acht Stationen bis zur Amrumer Straße zu fahren. Leider war dieser große Umweg aufgrund des S-Bahn-Streiks an diesem Tag notwendig.

Nachdem wir im Theater selbst noch kurz am Empfang gewartet hatten, ging es um 10:30 Uhr in den großen Saal mit hunderten von Kindern anderer Schulen und ein paar Minuten später begann auch schon das Theaterstück. Das Stück handelte vom Leben des Musikers Johann Sebastian Bach. Am Anfang sah man Bach mit seiner ersten Frau Maria Barbara, seine Kindheit wurde erzählt und wie er später mit ihr verheiratet war und selbst Kinder hatte. Im Stück selbst gab es Musik mit richtigen Musikern, die natürlich Bachs Werke gespielt haben. Zwischen den beiden Theaterteilen gab es auch eine fünfzehn minütige Pause. Im zweiten Teil wurde gezeigt, wie Bach in Weimar vom Herzog festgehalten, dann aber später endlich frei kam und eine Stelle als Musiker am Hofe in Köthen bei Herzog Ernst Wilhelm erhielt.   

Nach dem Theaterstück schossen wir zum Schluss mit der gesamten Klasse noch ein Klassenfoto und danach ging es wieder zurück. Die ganze Klasse war zufrieden und begeistert von dem Stück „Bach: Das Leben eines Musikers“.

Bericht: Artur Achmedow und Alim Duyar, Klasse 7a