user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

 

banner tag der offenen Tür

 

Schulführungen für Interessierte Eltern und Schüler durch Fr. Kremer, jeweils jeden Dienstag (9.1.,16.1., 23.1., 30.1.) im Januar um 18.00 Uhr!

 

 

 

----------------------------------

8. Dez. 2017

Nachschreibetermin Sek. II

----------------------------------

8. Dez. 2017  - 17 - 20 Uhr

Weihnachtsmarkt

----------------------------------

11. Dez. 2017  bis 12.00 Uhr

Abgabe Themen MSA-Präsentationen bei Hr. Barisic

----------------------------------

12. Dez. 2017  - 17.00 Uhr

2. Schulkonferenz

----------------------------------

15. Dez. 2017  - 14.00 Uhr

Nachschreibetermin Sek I und Sek II

----------------------------------

20. Dez. 2017 

letzter Schultag vor den Weihnachtsferien

----------------------------------

 

 

Schulkleidung

Benutzermenü

 
 
D wie Dichtung
imm029 30A 640x460 copy copy
Klassiker und Jugendbücher sind Lesestoff der Mittelstufe, daneben lesen wir Sachtexte mit Bezug zur Lebenswelt der Jugendlichen.

D wie Dramatik

Brecht, Lessing, Dürrenmatt, ... auf Berlins Bühnen kennenlernen


D wie Diskussionen

D wie ...

D wie DEUTSCH

Sprache hat Schlüsselfunktion. Sie vermittelt Alltagswissen, Fachwissen, Weltwissen, Kommunikation mit anderen,

Nachdenken über sich selbst und andere, Kreativität und Erkenntnis.



Lehrerinnen und Lehrer

Frau Egerland, Frau Gerstel, Frau Kieschnik, Frau Kirmse, Frau Noack, Frau Penski, Frau Reineke, Frau Ruhm, Herr Seltmann, Frau Sieber, Herr Spiller, Herr Titze

 

Schulinternes Curriculum

Klassenstufe 7

Klassenstufe 8

Klassenstufe 9

Klassenstufe 10

Lektüreempfehlungen Klassenstufe 7 bis 10

Schulinterne Vergleichsarbeiten:

Am Ende der 7. Klasse wird in einer schulinternen Vergleichsarbeit festgestellt, ob die Schülerinnen und Schüler die im Unterricht vermittelten Kenntnisse im Bereich Sprachwissen beherrschen. Eine 60-minütige Lernerfolgskontrolle, die als Klassenarbeit bewertet wird, fordert Kenntnisse über Wortarten und Satzbau.  Schülerinnen und Schüler, deren Leistungen nicht mindestens befriedigend sind, müssen bestehende Kenntnislücken individuell aufarbeiten, um erfolgreich die sprachlichen Anforderungen in allen Fächern bewältigen zu können.


Leistungsbewertung


Projekte

 

Lesekiste

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Spandau stellen die Schüler und Schülerinnen Jugendbücher ihrer Wahl vor und präsentieren sie in Form einer Lesekiste auf Elternabenden und am Tag der offenen Tür.

Lesekiste

Lesekisten sind Schuhkartons, die im Verlauf eines Leseprozesses passend zu einem Buch oder zu einem Autor / einer Autorin gestaltet und mit passenden Gegenständen gefüllt werden.

  1. Du wählst mit einem Partner/einer Partnerin ein Buch aus dem Bücherkoffer aus.
  2. Jeder hat 14 Tage Zeit, es zu lesen. (Austausch vor den Herbstferien)
  3. Während des Lesens sammelst du Gegenstände, die zu diesem Buch passen.
  4. In der Stunde nach den Herbstferien einigst du dich mit deinem Partner/deiner Partnerin über die Gestaltung des Kartons. Ihr habt dafür eine Woche Zeit.
  5. In der Woche ab dem 9.11. werden dann die Bücher mit Hilfe der Bücherkisten präsentiert.
  6. Für die Präsentation habt ihr 15 Minuten Zeit.
  7. Die Ergebnisse werden auf dem Elternabend und am Tag der offenen Tür vorgestellt.

Folgenden Tipps zur Gestaltung der Kisten:

- Eine Außenseite des Kartons mit wichtigen Informationen zum Buch beschriften, z.B. Titel, Verfasser, evtl. Verlag, Erscheinungsort und -jahr. Wenn die Kartons geschlossen im Regal stehen, kann man auf diese Weise leicht eine bestimmte Lesekiste wieder finden.

- Sucht euch für die Präsentation eurer Lesekiste eine geeignete Textstelle heraus, die ihr der Klasse vorlesen möchtet.

- Einzelne Gegenstände evtl. mit Klebstoff befestigen.

- In der Innenseite des Deckels klebt ihr eine kurze Zusammenfassung des Buches und Angaben zum Autor. Informationen darüber findet ihr z.B. im Buch selbst oder im Klappentext, in verschiedenen Lexika oder im Internet unter www.autoren.de

Eine anschließende Bewertung des Buches zu folgenden Hinweisen darf auch nicht fehlen:

- Ich habe das Buch ausgewählt, weil ...

- Besonders gefallen hat mir...

- Nicht so gut fand ich