user_mobilelogo

Vertretungsplan

button vertretungsplan

Termine

----------------------------------

ab 18. November 2020

neue "Corona" Regelung
----------------------------------

20. November 2020 - 14.15 Uhr 

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

25. November 2020 - 18.30 Uhr

2. Gesamtelternvertretung
----------------------------------

04. Dezember 2020 - 14.15 Uhr

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

11. Dezember 2020 - ganztags 

Projekttag Weihnachten
----------------------------------

11. Dezember 2020 - 14.15 Uhr 

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

18. Dezember 2020 - 14.15 Uhr 

Nachschreibetermin SEK I
----------------------------------

Englische Vorstellung

Schulblog

Schulkleidung

Berufs- und Studienorientierung

Benutzermenü

Ergebnis der Schulinspektion am Carl-Friedrich-von-Siemens-Gymnasium

Präsentation Inspektion 2019

Am 10.12.2019 wurde der Schulgemeinschaft, den Kooperationspartnern der Schule sowie allen Interessierten das Ergebnis der Schulinspektion vorgestellt.

Sowohl Herr Fleissner-Brieske (Koordinator der externen Schulinspektion) als auch Herr Obst (Schulaufsicht Spandau) stellten wegen der Seltenheit, das außergewöhnlich überragende Ergebnis heraus. 12 der 14 evaluierten Bereiche wurden mit der Bestnote A (sehr gut) bewertet, die beiden anderen Bereiche erhielten die Wertung B (gut).

Das Inspektionsteam lobte das beispielhafte Leitungshandeln der Schulleiterin, Frau Kremer, und bezeichnete ihre Prioritätensetzung, wie z.B. den Ausbau des Ganztages und die Profilbildung als vollkommen gelungen. Seit ihrer Amtsübernahme 2014 hat sie das Schulleben maßgeblich geprägt und damit die Schulentwicklung sehr zielgerichtet und strukturiert gefördert. Besonders große Anerkennung für ihre Arbeit und Leistung wurde ihr gesondert auch durch Herrn Obst (Schulaufsicht Spandau) ausgesprochen.

Ebenso besonders hervorgehoben wurde das enorme Engagement des gesamten Kollegiums, das zu fast allen Schulentwicklungsprozessen sowie der damit verbundenen konzeptionellen Arbeit eingebunden war und sehr verantwortungsbewusst agierte.

 

 

Zum Hintergrund der Schulinspektion im Allgemeinen und zum Bericht in Speziellen.

Im vergangenen September hat uns die Schulinspektion besucht und an zwei Tagen Unterrichtssequenzen besucht, Daten aufgenommen und Interviews mit allen Beteiligten geführt. Aus dieser Evaluation heraus ist ein Bericht entstanden, der die Schule als solche bzw. den Unterricht an dem messen soll, was in der Forschung als Gütekriterien guten Unterrichts bzw. guter Schule angesehen wird. Die Langversion des aktuellen Berichts 2019 finden Sie hier.

Dabei hat sich die Schule im Vergleich zum letzten Inspektionsbericht in fast allen Qualitätsmerkmalen deutlich verbessert.

Folgende Stärken und Entwicklungsbedarfe wurden hierbei festgestellt.

Stärken
• anerkannte Schulleiterin, welche die Schulentwicklung zielgerichtet steuert
• Gestaltung der Schule durch eine vom gesamten Kollegium getragene Schulentwicklung
• methodisch abwechslungsreicher Unterricht mit einem hohen Anteil individualisierter Lernprozesse
• Förderung der Schülerinnen und Schüler im Rahmen des gebundenen Ganztags und durch profilorientierte
Angebote


Entwicklungsbedarf
• Maßnahmen zur Förderung der Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler im Rahmen der
ergänzenden Sprachförderung

Außerdem wurden die erhobenen Daten auch im Vergleich zum Berliner Schnitt aller Gymnasien gesetzt und auch hier zeigt sich ein deutliches Abheben vom Berliner Gymnasialschnitt in puncto Qualitätskriterien. Welche das sind und wie sich die Schule im Vergleich zu anderen Berliner Gymnasien bzw. zum letzten Inspektionsbericht verhält, sehen sie hier. (A= ++, B=+, C=-, D= --)

Schulinspektion2

Schulinspektion4

 

 Den Kurzbericht der Schulinspektion 2012/2013 können Sie bei Interesse noch einmal hier einsehen.